Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

Zutaten

+

gegarte Rote-Bete-Würfel

  • Rote Beetesaft 250.0 ml
  • Rotwein 120.0 ml
  • Himbeeressig 50.0 ml
  • Zucker 35.0 g
  • Salz 2.0 g
  • Nelken 10.0 Stück
  • Rote Beete 300.0 g

Rote Beete Gel

  • Rote Beetesaft 1.0 l
  • Agar Agar 10.0 g

Sauerrahm Gele

  • Sauerrahm 125.0 g
  • Vanilleschote 1.0 Stück
  • Carte D'Or Kaffee* 10.0 Kugeln

Zubereitung

  1. gegarte Rote-Bete-Würfel

    Rote-Bete-Würfel in leicht gesalzenem Wasser blanchieren, abgießen, anschließend in Eiswasser abschrecken. Wasser mit Kristallzucker und Himbeeressig vermischen und aufkochen. Die

    blanchierten Würfel darin 2 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die

    Würfel 30 Minuten im Sirup ziehen lassen. Dann den restlichen Zucker in den Sirup rühren. Den

    Sirup erneut aufkochen und vom Herd nehmen. Die Würfel 2–3 Stunden darin ziehen lassen.


  2. Rote Beete Gel

    Für das Rote-Bete-Gel den Rote-Bete-Saft mit Agar-Agar aufkochen, erkalten lassen und mixen. Danach in einen kleinen Spritzbeutel füllen.
  3. Sauerrahm Gele

    Für den Sauerrahm Gelatine im Wasser einweichen, ausdrücken und unter den Rahm schlagen. Vanille vorsichtig unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Eine gegarte Rote-Bete-Scheibe auf einem Teller anrichten. Darauf das Sauerrahmgelee und Rote-Bete-Gel dressieren. Eine Kugel Carte D‘Or Kaffee rundet das Dessert ab.
Start
Produkte
Favoriten
Warenkorb
Menü