Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

+

Wachteln:

Fülle:

  • Wasser 250.0 ml
  • Feigen, getrocknet 150.0 g
  • Marillen 150.0 g
  • Zwetschken 150.0 g
  • Apfelsaft 200.0 ml
  • Kurkuma 2.0 g
  • Kardamom, pulver 2.0 g
  • Zimt, gemahlen 2.0 g
  • Kreuzkümmel 3.0 g

Cous Cous:

  • KNORR Taboulé 1.3 kg
  • Aprikosen, getrocknet 50.0 g
  • Granatapfel 100.0 g
  • Petersilie, gehackt 50.0 g
  • Jungzwiebel 50.0 g

Portweinreduktion:

  • roter Portwein 600.0 ml
  • Traubensaft rot
  • Rotwein 300.0 ml
  • Schalotten 20.0 g
  • Thymianzweig 2.0 Stk.
  • Rosmarinzweige 2.0 Stk.
  • Lorbeerblätter 2.0 Stk.
  • weiße Pfefferkörner 2.0 g
  • Wacholderbeeren 2.0 g
  • Kandiszucker 50.0 g

Portweinsauce:

  • Portweinreduktion 200.0 ml
  1. Wachteln:

    • Die Wachtel wie für eine Galantine komplett auslösen.
    • Für die Marinade alle Zutaten gut vermischen.
    • Die ausgelöste, marinierte Wachteln für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  2. Fülle:

    • Die Dörrfrüchte fein würfeln mit dem Apfelsaft und Gewürzen für eine halbe Stunde marinieren lassen.

    • Die Knorr Semmelknödelbasis mit heißem Wasser aufgießen und 10 Minuten stehen lassen. 

    • Danach den marinierten Dörrfrüchten untermischen.

    • Falls die Masse zu fest ist mit etwas Apfelsaft auflockern. 

    • Die Masse mit Hilfe eines Spritzsack in die Wachteln füllen. 

    • Die gefüllte Wachtel auf ein Blech legen, mit der Marinade bepinseln und im vorgeheizten Backrohr auf 180°C ca. 30 Min. braten. 

  3. Cous Cous:

    • Taboulé laut Verpackung zubereiten. 

    • Die Petersilie fein zupfen, Marillen fein schneiden.

    • Den Taboulé mit den Gurkenwürfeln, Granatapfelkernen und den restlichen Zutaten gut vermischen. 

  4. Portweinreduktion:

    • Die Zutaten einmal aufkochen und auf 1/3 der Anfangsmenge einreduzieren.
  5. Portweinsauce:

    • Die Portweinreduktion mit dem fertig zubereiten Bratenjus vermischen und ev. mit etwas Butter aufmontieren.