Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

+

Schweinebraten:

  • Schweinenacken 700 g
  • Ubena Paprika Rub 70 g
  • Wasser 1 l
  • Akazienhonig 50 g

Semmelknödelbrot:

Rotkrautsalat:

  • Rotkohl, fein geschnitten 300 g
  • Zwiebeln, fein geschnitten 50 g
  • Apfel, fein geschnitten 50 g
  • Apfelsaft 200 ml
  • MAZOLA Keimöl 50 ml

Senfkaviar Mayonnaise:

  • Senfkörner 50 g
  • Aceto Balsamico 20 ml
  1. Schweinebraten:

    • Schweinenacken mit dem Rub marinieren
    • Im Kombidämpfer im Übernacht-Brat-Programm bei 82°C Kerntemperatur ca.14h garen
    • Wasser mit der Bouillon und der Delikates Saucevermischen und nach dem Anbratprozess den Fond zum Schweinenacken geben
    • Nach dem Garen das Fleisch zupfen und mit dem Fond, Senfcreme und Honig marinieren
  2. Semmelknödelbrot:

    • Semmelknödel Mischung in 100ml Wasser Quellen lassen
    • Die restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten
    • Die Semmelknödel Masse unter den Teig kneten
    • Teig 1h gehen lasen
    • Teig zu Broten formen und im Ofen bei 200°C ca. 13 garen
  3. Rotkrautsalat:

    • Rotkohl, Zwiebel und Apfel vermengen
    • Aus Apfelsaft, Öl und Salatkrönung ein Dressing herstellen
    • Mit dem Dressing den Salat marinieren
  4. Senfkaviar Mayonnaise:

    • Senfkörner in Apfelsaft über Nacht Quellen lassen
    • In einem Topf Topping kurz aufstoßen lassen und mit Balsamico ablöschen
    • Balsamico reduzieren lassen und die Senfkörner mit dem Saft dazugeben
    • Fond´s dazu geben und solange reduzieren lassen bis eine dickflüssige Maße entstanden ist
    • Senfkaviar abkühlen lassen und unter die Mayonnaise heben