Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

+

Vinaigrette Salat:

  • Kartoffeln, brunoise geschnitten 267 g
  • Karotten, brunoise geschnitten 100 g
  • Rote Beete 100 g
  • Granny Smith Äpfel, brunoise geschnitten 50 g
  • Salzgurken, brunoise geschnitten 50 g
  • Zwiebeln, fein gewürfelt 50 g
  • Grüne Erbsen 50 g
  • Salz und Pfeffer

Sepia Crumble:

Moosmayonaise:

  • Moos 50 g
  • Petersilie 60 g
  • KNORR Gemüse Kraftbouillon (zubereitet) 150 ml
  • Dijon-Senf 5 g

Rote Beete Lachs:

  • Meersalz - fein 50 g
  • Zucker 30 g
  • Pfeffer schwarz, ganz 5 g
  • Senfkörner 5 g
  • Vodka 80 ml
  • Meerrettich 133 g
  • Dill 150 g
  • Zitronenschale 5 g
  • Rote Beete 300 g

Kartoffel-Blinis:

  • Flocken-Locker, PFANNI Püree (zubereitet) 350 g
  • Eier 4 Stück
  • Backpulver 6 g
  • Buchweizenmehl 200 g
  1. Vinaigrette Salat:

    • Kartoffel, Karotten sowie die rote Rübe schälen brunoise schneiden und garkochen, abkühlen lassen.
    • Salzgurken, Apfel fein würfeln, Zwiebel fein schneiden. Alles in eine Schüssel geben, Erbsen, Prof. Vinaigrette Zitrus dazu geben abschmecken mit Salz & Pfeffer, gut vermischen.
    • Abdecken und für eine halbe Stunde kaltstellen.
  2. Sepia Crumble:

    • Alle Zutaten gemeinsam vermischen, schnell durchkneten für 2 Std. kaltstellen, danach durch eine Kartoffelpresse drücken und bei 200° C ca. 10 Minuten backen.
  3. Moosmayonaise:

    • Das Moos gut wässern sowie säubern danach für das Moos Pesto alle Zutaten gut zusammen mixen.
    • Die Mayonnaise mit dem Dijon Senf sowie dem Moos Pesto glatt rühren und auf Konsistenz bringen.
  4. Rote Beete Lachs:

    • Alle Zutaten miteinander vermischen, mit Wodka und Zitronensaft und der Vinaigrette abschmecken, die Lachsfilet in einen GN Behälter legen und mit der roten Rüben Marinade bedecken, 1 std. Bei Zimmertemperatur stehen lassen danach für mind. 24 std. Kühl stellen.
    • Danach die rote Rübenkruste entfernen und je nach Bedarf aufschneiden.
  5. Kartoffel-Blinis:

    • Alle Zutaten miteinander gut abrühren, danach kleine Blinis am Grill oder in der Pfanne backen.