Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

+

Linsen-Krapfen

  • Linsen braun 250 g
  • Eier 1 Stück
  • Milch 50 ml
  • Mehl 70 g
  • Röst-Zwiebeln 10 g
  • Hefe 15 g
  • Salz und Pfeffer

Linsensalat

  • Linsen, schwarz
  • Linsen, rot
  • Schnittlauch, fein geschnitten 80 g
  • Staudensellerie 167 g
  • Zitronensaft 20 ml

Dipp

  • Rucola, fein geschnitten 70 g
  • Frischkäse Doppelrahmstufe 70 g
  • Preiselbeeren-Gelee 70 g
  • Apfelsaft 30 ml
  1. Linsen-Krapfen

    • Linsen über Nacht einweichen und kochen.
    • Gekochte Linsen, Ei und Milch pürieren.
    • Mehl und Hefe dazugeben.
    • Röstzwiebel unterrühren.
    • Mit Gewürzpaste Chili, Gewürzpaste Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Teig bei Zimmertemperatur gehen lassen.
    • In der Fritteuse ausbacken.
  2. Linsensalat

    • Linsen über Nacht einweichen und in leicht gesalzenem Wasser kochen.
    • Staudensellerie schälen, die Fäden ziehen und in feine Würfel schneiden.
    • Linsen mit Schnittlauch und Staudensellerie mischen.
    • Mit Vinaigrette Zitrus, Gewürzpaste Knoblauch, Gewürzpaste Chili und Gewürzpaste Ingwer abschmecken.
    • Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Dipp

    • Rucola mit Hellmann´s Mayonnaise und Frischkäse mischen.
    • Mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Zu Nocken abstechen.
    • Preiselbeeren-Gelee mit Apfelsaft verrühren und über den Linsensalat geben.