Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

+

Risotto

Lauchöl

  • Lauch, grün 200 g
  • MAZOLA Keimöl 200 ml

Rotbarbe

  • Rotbarbenfilets/rouget barbet 600 g

Anrichten

  • Spargel grün
  • Zwiebeln, geröstet
  • Nussbutter
  1. Risotto

    Risotto

    • Schalotten, Knoblauch, Pancetta und Champignons anschwitzen
    • Graupen und Fischfond dazugeben
    • Wenn die Graupen gar sind und fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist, die Rama Cremefine Schlagcreme und den Parmesan dazugeben
    • Mit Salz, Pfeffer und frischem Zitronensaft abschmecken
  2. Lauchöl

    Lauchöl

    • Lauchgrün in schmale Röllchen schneiden
    • Blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken
    • Abtropfen lassen, mit dem Öl pürieren
    • Durch ein feines Sieb streichen
  3. Rotbarbe

    Rotbarben-Filet

    • Gräten aus den Filets entfernen
    • Würzen, in einer heißen Pfanne auf der Hautseite anbraten
  4. Anrichten

    Anrichten

    • Spargel mit einer Mandoline längs schneiden, in kaltes Wasser legen
    • Kleine Zwiebeln mit Haut 20 Minuten bei 200°C im Ofen rösten, abkühlen lassen
    • Etwas Butter erhitzen, bis sie fast verbrannt ist; beiseite stellen
    • Auf dem Teller zunächst das cremige Risotto anrichten, darauf das gebratene Rotbarben-Filet arrangieren
    • Zum Schluss mit den dünnen Spargelstreifen, den Zwiebeln, der Nussbutter und dem Lauchöl garnieren
+