Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

Zutaten

+

Wildschwein – Pulled Pork Style:

Rub für Wildschwein Pulled Pork:

  • Salz 225.0 g
  • Brauner Zucker 178.0 g
  • Kreuzkümmel 58.0 g
  • Koriandersamen 46.0 g
  • Rosmarin 34.0 g
  • Paprikapulver, geräuchert 52.0 g
  • Senfkörner 47.0 g
  • Knoblauchpulver 32.0 g
  • Zwiebelpulver 37.0 g
  • Curry 25.0 g
  • Cayennepfeffer 15.0 g
  • Zimt, gemahlen 15.0 g

Garnitur:

  • Baconstreifen, knusprig gebraten 150.0 g
  • Röst-Zwiebeln 100.0 g

Jus:

Bubble and Squeak:

  • Zwiebelbrunoise 150.0 g
  • Blitz-Püree, PFANNI Püree (zubereitet) 500.0 Portionen
  • Kartoffeln, gegart 250.0 g
  • Weißkohl 300.0 g
  • Lauch 150.0 g
  • Sonnenblumenöl 50.0 ml
  • Salz und Pfeffer
  • Butter 50.0 g

Walnusskraut:

  • Weißkraut 700.0 g
  • Walnusskerne 100.0 g
  • Dijon-Senf 40.0 g
  • Thymian frisch
  • Schmand 20% 200.0 g
  • KNORR Gemüse Kraftbouillon (zubereitet) 150.0 ml
  • Sonnenblumenöl 20.0 ml

Zubereitung

  1. Wildschwein – Pulled Pork Style:

    • Das Fleisch gut mit dem Yellow Mustard einschmieren.
    • großzügig den Rub einmassieren und 12 Std. kühlstellen.
    • Am nächsten Tag auf ein Gitter im Konvektomat bei 110°C (im Kern 90°C) ca. 11 Std. garen.
    • Nach dem garen mit etwas Bratensaft begießen in Alufolie wickeln und bis zur Weiterverwendung zur Seite stellen.
  2. Rub für Wildschwein Pulled Pork:

    • Alle Zutaten gemeinsam vermischen.
  3. Garnitur:

    • Wie gewohnt herstellen.
  4. Jus:

    • Nach Anleitung zubereiten, alle Zutaten leicht einkochen lassen.

  5. Bubble and Squeak:

    • Die Zwiebel in Butter weichdünsten. Das Kartoffelpüree, die gekochten Kartoffeln sowie den in Würfel geschnittener Kohl & Lauch hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
    • In einer Bratpfanne oder am Grill das Öl erhitzen. Die Kartoffel-Gemüse-Menge darin in einer Form anbraten und dabei mit einem Spachtel wenden auf beiden Seiten knusprig braten.
  6. Walnusskraut:

    • Das feingeschnittene Kraut in Öl glasig anschwitzen.
    • Die grob gehackten Walnüsse dazugeben, unterrühren und mit Knorr Gemüse Kraftbouillon ablöschen.
    • Schmand dazugeben, würzen und mit dem Dijon Senf abschmecken.
Start
Produkte
Favoriten
Warenkorb
Menü