Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

+

Pastinakenpüree:

Pastinakenchip:

  • Pastinaken

Pastinakensud:

  • Pastinaken 1.0 kg
  • KNORR Gemüse Kraftbouillon (zubereitet) 100.0 ml

Eisbein:

  • Eisbein, gepökelt, gekocht 2.0 kg
  • Tempurateigmischung, zubereitet 500.0 g

Spitzkohlsalat:

  • Spitzkohl 800.0 g
  • Salz 8.0 g
  • Pfeffer 2.0
  • Zucker 5.0 g
  • Weinessig 80.0 ml
  • Rapsöl 80.0 ml
  • Kümmelpulver 2.0 g
  1. Pastinakenpüree:

    • Pastinaken schälen und in Salzwasser garkochen.

    • Mit der Gemüsebouillon und Sahne Pürieren.

    • Ggf. mit dem Blitzpüree nachbinden.

  2. Pastinakenchip:

    • Schalen von den 500 g Pastinaken.
    • In einem Dörrautomaten trocken.
  3. Pastinakensud:

    • Pastinake entsaften.
    • Mit der Bouillon verrühren.
    • Ggf. nachbinden.
  4. Eisbein:

    • Eisbein Portionieren.
    • Durch den Teig ziehen und in einer Fritteuse ausbacken.
  5. Spitzkohlsalat:

    • Weißkohl in feine Streifen schneiden, mit Salz, Zucker, Pfeffer hinzugeben und den Weißkohl kneten.
    • Danach die restlichen Zutaten hinzufügen und nochmals gut durchmengen.
    • Ein paar Stunden ziehen lassen und danach abschmecken.