Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Meine Vita 

Nach meiner Ausbildung zum Koch und Hotelfachmann führte mich mein beruflicher Werdegang vom Küchenmeister über den Hotelbetriebswirt bis hin zum Prüfer und Fachdozenten an der IHK. Anschließend war ich bei Unilever in Hamburg als Leiter für Einkauf und Events tätig. Heute bin ich als Teil der Culinary Fachberatung von Unilever Food Solutions zuständig für die Themen Inspiration und Produkte.

 

Meine Philosophie

Die Kombination aus dem Thema Nachhaltigkeit und einer lösungsorientierten Produktentwicklung für den Kunden stehen bei mir stets im Fokus. Aus meiner Sicht müssen Produkt und Prozess stets im Einklang stehen. Darauf aufbauend führt dann die Kombination aus guter Teamarbeit und einem kommunikativen Umgang untereinander sowie der Fähigkeit, sich in den Kunden hinein zu versetzen, zum Erfolg!

Aber auch die Harmonie zwischen Arbeit und Privatleben muss stimmen und beeinflusst meine Tätigkeit bei der Culinary Fachberatung positiv.

 

Mein Lieblingsrezept

Ramen mit Schweinebauch

 

Zutaten:

Brühe:

  • 3,00 l KNORR Essentials Chicken Bouillon (zubereitet)
  • 12,00 g KNORR PROF. Gewürzpaste Knoblauch
  • 12,00 g KNORR PROF. Gewürzpaste Ingwer
  • 10,00 g Chili
  • 25,00 g KNORR® Asia Würzsauce Ketjap Manis
  • 3,00 g Sternanis
  • 50,00 g KNORR PROF. Coconut Powder
  • 2 St. Kaffirlimettenblätter
     

Einlage:

  • 800,00 g Udon Nudeln
  • 150,00 g Pak Choi , geschnitten
  • 150,00 g Sojasprossen
  • 100,00 g Karottenstreifen
  • 100,00 g Shitake Pilze
  • 20,00 g Zwiebeln rot , geschnitten
  • 30,00 g Frühlingslauch , geschnitten
  • 2 St. Kaffirlimettenblätter
  • 2 St. Limetten
     

Marinierter Schweinebauch:

  • 100 g Knorr Thai Chili Jam
  • 50 g Knorr Sunshine Chili
  • 30 g Knorr Ketjap Manis
  • 2 g Ras el Hanout
  • 10 g Limonen Öl
  • 800 g Schweinebauch

Zubereitung:

Brühe:

  1. alle Zutaten zusammen aufkochen
     

Marinierter Schweinebauch:

  1. Schweinebauch mit allen Zutaten marinieren und vakuumieren
  2. 8 Stunden bei 65°C in Sous Vide Becken garen
     

Ramen:

  1. Gemüse in Streifen schneiden und blanchieren
  2. Schweinebauch in Stücke schneiden
  3. Udon Nudeln separat bereitstellen
  4. Kaffirlimetten achteln und rösten
  5. Brühe heißstellen
  6. Alle Zutaten in einer Schüssel gefällig anrichten und mit der heißem Brühe auffüllen

 

 

Meine Tipps & Tricks

  • Eine gute Planung in der Küche ist das A und O
  • Man ist nie zu alt für neue Prozesse
  • Begeisterung für das Kochen ist unerlässlich in unserem Beruf
  • Nachhaltigkeit ist und bleibt ein wichtiges Thema und verlangt von allen viel Disziplin und Engagement

 

Mein Lieblingsprodukt

Rama Cremefine Schlagcreme ist eine tolle Sahne-Alternative, macht auch bei Hitze oder Zugabe von Säure und Alkohol nicht schlapp und ist ganz natürlich im Geschmack.