Ich arbeite in...

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Ob sie nun in Hamburg entstand oder in New York, die Idee vom Fleisch im Brötchen ist mindestens 100 Jahre alt. Hier haben wir haben ein paar frische Anregungen und Must-haves zusammengestellt, die Ihre Burger zu etwas Besonderem machen. 

 

Rezept-Idee: Beef Burger mit Roter Bete und Zwiebel-Gurken-Relish

Das Burger Patty braten. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und anschwitzen. Die Gurken würfeln und dazugeben, alles mit Zucker glasieren und mit Essig einkochen, evtl. mit Mondamin andicken. Rote Bete kochen, schälen, in feine Scheiben schneiden und salzen. Das Burger Bun mit Salat, dem Zwiebel-Gurken-Relish, dem Patty und der Roten Bete belegen.

Tipp: Rote Bete muss nicht immer rot sein. Überraschen Sie Ihre Gäste mit Gelber Bete oder hübsch geringelter Tonda di Chioggia. 

Auf das Brötchen kommt’s an

Auf das Brötchen kommt’s an

Mit diesem Rezept für Burger Buns gehen Ihre Burger weg wie warme Semmeln.

Maiscreme

Maiscreme

RAMA Cremefine Kochcreme, Mais und Chili-Salz weich kochen und im Mixer pürieren. Evtl. durch ein Sieb streichen, damit die Creme keine Stücke mehr enthält.

Tomaten-Zwiebel-Chutney

Tomaten-Zwiebel-Chutney

Die Tomaten blanchieren und enthäuten. Tomaten und Zwiebeln fein würfeln, in einen Topf geben und einkochen, bis das Chutney dickflüssig wird. Das Chutney heiß in ein Schnappglas füllen und verschließen.

14 Mayonnaise-Ideen

14 Mayonnaise-Ideen

So geben Sie Ihrer Mayonnaise Pfeffer: 14 Rezepte von Honig-Senf bis Wasabi-Ingwer.

 

4 Regeln für perfekte Burger Pattys


#1: Rind, Rind, und nochmals Rind

Auch wenn manche zum gemischten Hackfleisch greifen: In einen Beef-Burger gehört nichts als Rind. Geeignet sind grob gewolfte Schulter, Nacken und Rippe.

#2: Keine Angst vor Fett

Teure Filetstücke können Sie sich sparen. Geeignetes Burger-Fleisch braucht mindestens 20 % Fett.

#3: Würzen: Weniger ist mehr

Zwiebeln, Petersilie und Ei gehören in Frikadellen, im Burger Patty haben sie nichts zu suchen. Salz und Pfeffer, mehr braucht ein guter Burger nicht.

#4: Die Form wahren

Von Hand oder aus der Presse, das ist Geschmackssache. Wer seine Pattys von Hand macht, kann sie am Ende mit dem Löffel eindrücken, damit sie sich in der Mitte nicht wölben.

 

Coleslaw mal zwei

Zwei aufregende Arten, Krautsalat zu machen

Schnelles Kimchi

Schnelles Kimchi

Krautsalat in 2 cm große Quadrate schneiden, mit Sunshine Chili vermischen, in einen Vakuumierbeutel geben und mit 100 % vakuumieren. Im Kombidämpfer bei 85 °C und 100 % Luftfeuchtigkeit 30 Min. garen und dann sofort abschrecken.

Krustentier-Sauerkraut

Krustentier-Sauerkraut

Sauerkraut abwaschen (damit es Säure verliert), mit dem Krustentier-Fond vermengen, in einer Sauteuse erwärmen oder in einem Kochbeutel vakuumieren und im Wasserbad heißlegen.