Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Steckbrief Wild

Sein kräftiger Geschmack macht Wild sehr begehrt. Da Wildtiere mehr Bewegung bekommen, ist ihr Fleisch muskulöser und magerer. Doch es gibt große Unterschiede: Reh, Damwild und Hirsch haben saftiges rot- bis dunkelbraunes Fleisch. Etwas ganz Besonders ist das mürbe, saftige Fleisch vom Wildschwein. Das Fleisch vom Hasen und Kaninchen ist zart – beim Hasen braunrot, beim Kaninchen hell. Auch Fasan, Wildente und Rebhuhn sind in der Wildsaison beliebt.  

Foodpairings:

Der starke Charakter von Wild lässt sich gut mit der Süße von Früchten kontrastieren. Das müssen nicht immer nur Preiselbeeren sein: Auch Hagebuttengelee, Cranberrysauce oder Zwetschgenpüree sind interessante Kombinationen. Zum Würzen empfehlen sich neben Klassikern wie Lorbeer, Wacholder und Portwein auch Tannennadeln, Malzbier oder Zimt. Kaffee und Schokolade fügen spannende Röstnoten hinzu. Als Beilagen eignen sich saisonbedingt besonders Pilze, Kürbis, Kartoffeln und Wurzelgemüse. 

Rezepte mit Wild:

Weitere Monate mit saisonalen Zutaten: