Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Steckbrief Kürbis

Der Kürbis gehört zum Herbst wie kaum ein anderes Gemüse. Die hauptsächlich kultivierten Arten sind Riesen-, Moschus- und Garten-Kürbisse. Zu letzteren zählen auch Zucchini, während der Hokkaido-Kürbis eine Zuchtform des Riesen-Kürbisses ist. Die beliebte Sorte Butternut gehört zu den Moschus-Kürbissen.

Foodpairings:

Der erdige Geschmack von Kürbis harmoniert gut mit Kartoffeln oder Wurzelgemüse wie Roter Bete. Er bietet sich als Beilage zu Fleisch an, kann aber auch problemlos die Hauptrolle spielen: auf dem Flammkuchen, als Auflauf mit Ziegenkäse oder in hübschen Kürbis-Gnocchi mit Kernöl. In der arabischen Küche verwendet man Kürbis zum Beispiel in einer Lamm-Tajine mit Backpflaumen. Auch die süßen Kombinationsmöglichkeiten mit Kürbis sind vielfältig, etwa in einem Kürbiskuchen oder einem Apfel-Kürbissaft. Eine ausgefallene Nachspeise ist zum Beispiel eingemachter Kürbis mit Honig und Mandeln, am besten auf griechischem Joghurt und garniert mit Thymian. Auch ein gelungener Abschluss: heißer Ofenkürbis mit Vanilleeis und etwas Tahin. Besonders gut eignet sich dazu in Spalten geschnittener Butternut-Kürbis.

Resteverwertung:

Die Kürbiskerne müssen nicht weggeworfen werden, sondern werden geröstet zu einem knusprigen Topping für die Kürbissuppe.

Rezepte mit Kürbis:

Weitere Monate mit saisonalen Zutaten: