Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Kinderleicht kindgerecht

Manchmal haben die kleinsten Gäste die höchsten Ansprüche. Mit diesen Tricks werden Sie ihnen kinderleicht gerecht.

Verstecken spielen: Hidden Vegetables

Verstecken spielen: Hidden Vegetables

Burger-Pattys eignen sich perfekt, um kleinen Essern Gemüse unterzumogeln: Einfach Gemüse fein reiben und unter das Fleisch mischen. Gut eignen sich zum Beispiel Zucchini und kleingeschnittene Spinatblätter.

Auch Pulled Pork Burger können Sie einfach mit 50 % Gemüse zubereiten – sieht man gar nicht. Einfach Karotten, Zucchini, Kartoffeln oder Süßkartoffeln in Streifen hobeln und Zwiebeln in halbe Ringe schneiden, anbraten und unter das Fleisch mischen.

Zähne zeigen: Monster-Burger

Zähne zeigen: Monster-Burger

Mit Zähnen aus Käse und viel viel Ketchup verpassen Sie Ihrem Burger spielend leicht einen Charakter, den Kinder zum Anbeissen finden. Lollis, Scheiben von Gürkchen, Radieschen, Oliven oder anderem Gemüse eignen sich als Augen. Werden Sie kreativ!

Farbe bekennen: Bunte Pommes

Farbe bekennen: Bunte Pommes

Gemüsesticks müssen nicht langweilig sein. Frittieren Sie Karotten- und Rote-Bete-, Sellerie- und Süßkartoffelstifte und mischen Sie sie unter Ihre Pommes.

Want s’more?

Want s’more?

Heißer Tipp: Bereiten Sie Ihren kleinen Gästen einen unvergesslichen Nachtisch und servieren Sie Marshmellows vom Grill, zum Beispiel als amerikanisches S’More zwischen zwei Keksdeckeln.

Lust auf mehr?

Lust auf mehr?

In unserem Newsletter erfahren Sie regelmäßig mehr neue Rezepte, Inspirationen und Trends.

>> Jetzt NEWSLETTER abonnieren <<