Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

Wie heißt es doch so schön: Das Auge isst mit! Außergewöhnliche Farben, Texturen und Formen bereiten nicht nur dem Gaumen große Freude, auch eine überraschende Optik regt die Geschmackssinne enorm an. 

Tomaten mal überraschend anders

Tomaten müssen nicht immer rot und rund sein: Es gibt sie auch in Gelb, Grün, Orange, Violett, Braun, Schwarz und in vielfältigen Formen wie die Ochsenherztomate oder die Ananastomate. In einer bunten Tomatentarte oder als farbiger Hingucker in Salaten sorgen diese Sorten für Überraschungsmomente

Einfach besonders: Bunter Blumenkohl 

Das beliebte Blütengemüse gibt es auch in außergewöhnlichen Farben wie Gelb, Grün, Lila und Orange – und das ganz natürlich. Beim Kochen geht leicht die Farbe verloren, also am besten über Wasserdampf oder mit einem Schuss Essig im Wasser zubereiten. Ob als Suppe, Salat oder Beilage: Der bunte Kohl ist ein optisches Highlight.

Möhren sind Orange ... Gelb und Violett

Auch die Möhre kann auf dem Teller mit anderen Farben überraschen. Violette Exemplare sind besonders aromatisch, innen gelb und viel süßer und saftiger als andere Sorten. Da sie beim Kochen Farbe verlieren, am besten als Rohkost oder Ofengemüse verwenden. Gelbe Möhren hingegen schmecken weniger süß und eignen sich gut für Eintöpfe

Kartoffeln, die immer wieder auffallen

Die Kartoffel ist aus der Küche nicht wegzudenken. Eine gute Idee ist es, sie auch mal in einer ungewöhnlichen Farbe auf dem Teller zu präsentieren. 

 

 

  • Vitoletto – schwarzblaue Schale, kräftig-nussiger Geschmack
  • Blauer St. Galler – blaue Schale, fein-cremiger Geschmack
  • Bleu de la Manche – blauviolette Schale, feiner Geschmack
  • Salad Blue – dunkelviolette Schale, leicht nussiger Geschmack

 

 

 

Bunte Beete in poppigen Farben

Die bekannte Rote Beete besticht in allen Gerichten durch ihre intensive rote Farbe. Doch auch ihre gelben, weißen und rot-weiß geringelten Verwandten wie "Burpees Golden", "Blankoma" und "Chiogga" sind besonders im Mix schöne Hingucker in Salaten & Co.

Queller – der Spargel aus dem Meer 

Der "Meeresspargel", auch bekannt als Salicorna, schmeckt salzig mit einem leicht pfeffrigen Aroma. Die Pflanze enthält viel Jod und wertvolle Mineralstoffe. Queller lässt sich braten oder dünsten und ist als knackiger Salat oder Beilage ein kulinarischer Blickfang.

Bimi - das Trendgemüse im besonderen Look

Bimi sieht aus wie eine Mischung aus Brokkoli und Spargel – und schmeckt auch so. Die Pflanze hat dabei einen feinen, milden Geschmack und ist eine asiatische Kreuzung aus Brokkoli und Kai-lan. Bimi ist vielseitig verwendbar, passt ideal in Wok-Gerichte und sieht immer besonders überraschend aus.

Romanesco mit einzigartigen Formen

Sieht auffällig aus und schmeckt wie ein Mix aus Blumenkohl und Brokkoli: Der Romanesco macht optisch ordentlich Eindruck und ist reich an Vitamin C. Die südeuropäische Kohlsorte lässt sich wie Blumenkohl zubereiten und eignet sich hervorragend für Suppen, zum Überbacken oder als Beilagen.

VEGAN & VEGETARISCH KOCHEN MIT UNILEVER FOOD SOLUTIONS

Ob Suppen, Saucen oder Würzmittel – Unilever Food Solutions bietet dir eine Vielzahl an Produkten für eine abwechslungsreiche pflanzenbasierte Küche. Während alle in der Sortimentsübersicht bzw. auf den Packungen mit dem Vegetarisch-Zeichen gekennzeichneten Produkte für die vegetarische Ernährung verwendet werden können, lassen sich die Produkte mit dem Vegan-Zeichen sowohl für die vegetarische als auch für die vegane Ernährung verwenden.