Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Wir bieten Lösungen

Ein großer Anteil der produzierten Lebensmittel in Deutschland werden nicht gegessen, sondern weggeworfen. Es wird zwar permanent darüber berichtet, jedoch werden selten Lösungen angeboten.

 

 

Alleine in Deutschland werden pro Jahr rund 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Davon fallen 3,4 Millionen Tonnen im Bereich Food Service an*. Würde man diese Mengen an einem Ort zusammentragen, müssten 192 vollbeladene Müllfahrzeuge den Abfall abtransportieren – 5.750 Tonnen täglich. Die Gesamtkosten für Lebensmittelabfälle liegen in Deutschland bei 11,5 Millionen Euro pro Tag.

Somit zählt die Reduzierung von Abfall zu einer der großen Herausforderungen in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Ein optimiertes Abfallmanagement kann Ihnen helfen, Kosten zu reduzieren.

Eine Analyse durchzuführen kann sich richtig lohnen, denn in den meisten Betrieben können bereits kleine Maßnahmen Großes bewirken.  Welche Stellschrauben das in Ihrem Unternehmen sein können, zeigt Ihnen das Food Waste Tool.

Beginnen Sie noch heute, die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren und melden Sie sich kostenlos an, denn wer rechtzeitig nachhaltige Strukturen anlegt, geht in Zukunft klar als Sieger hervor.

 

>>> Zum Food Waste Tool <<<

 

* Quellen:
Studie „Zu gut für die Tonne“, initiiert durch das BMELV, durchgeführt 2011 von der Uni Stuttgart
WWF 2015 „Das große Wegschmeißen“ 

Der Wasserfußabdruck

Der Wasserfußabdruck

Wussten Sie schon, dass zur Herstellung von...

  • 1 kg Tomaten 80 Liter Wasser benötigt werden?
    = 1/3 Badewannenfüllung?
  • 1 kg Kartoffeln 100 Liter Wasser benötigt werden?
    = 1/2 Badewannenfüllung
  • 1 kg Getreide 1500 Liter Wasser benötigt werden?
    = 7,5 Badewannenfüllungen
  • 1 kg Rindfleisch 15.000 Liter Wasser benötigt werden? (Wasser für Futtermittel mit eingerechnet)
    = 75 Badewannenfüllungen