Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Hält das Coronavirus (COVID-19) die Gäste zu Hause und dich in deinem Restaurant gefangen? Seit dem Ausbruch haben die Betreiber einen Anstieg der Nachfrage nach Nahrungsmittellieferungen und einen Rückgang der Zahl der Gäste in den Restaurants beobachtet. Als Restaurantbetreiber bietet sich dir die einzigartige Gelegenheit, deine Speisekarte zu erweitern und sich auf Mahlzeiten zu konzentrieren, die an Kunden geliefert werden können, die deine Gerichte bequem (und sicher) zu Hause genießen können.

Hier sind einige nützliche Tipps, um die Nachfrage nach deinen Lieferungen zu steigern.

Hebe den immunitätsfördernden Aspekt deiner Gerichte hervor

Steigere den Verkauf bestimmter Gerichte (und deines Restaurants insgesamt), indem du die gesundheitsbewusste Seite von Gästen ansprichst, die ihre Mahlzeiten lieber zu Hause einnehmen. So kannst du dies erreichen:

  • Suche dir eine Auswahl von Gerichten aus, die sich hervorragend zur Stärkung der Immunität eignen, gruppiere diese Gerichte und platziere sie oben auf deiner Speisekarte - am besten unter einem Abschnitt "Immunitätsschub", um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.
  • Hebe die Aspekte dieser Gerichte hervor, die sie für das Immunsystem großartig machen, indem du die Beschreibung der einzelnen Gerichte um ihre Vorteile ergänzt.
  • Arbeite mit den Lebensmittelanbietern zusammen, um deine Auswahl an immunitätsfördernden Gerichten zu fördern.

Biete ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Mahlzeiten

Die Gäste schätzen das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, und die Mahlzeiten bieten ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis. Menü-Mahlzeiten machen auch die Kaufentscheidung leicht, da die Gäste Essen, Getränke und sogar eine Beilage in Kombination erhalten können, anstatt sie separat und kostenpflichtig kaufen zu müssen.

Achte darauf, dass du für Gruppen jeder Größe auch eine Kombinationen von Gerichten anbietest. Die goldene Regel einer guten Speisekarte ist, die Kaufentscheidung einfach zu machen, so dass die Kunden schnell von der Menüauswahl zur Auftragsbestätigung gelangen, ohne sich die Speisekarte eines anderen Restaurants anzusehen, bevor sie bei dir kaufen.

Eine gute Auswahl an Auswahlmöglichkeiten sollte (mindestens) enthalten:

  • Individuell zusammengestellte Gerichte
  • Mahlzeiten für zwei Personen
  • Bündelsets und Festessen für eine Familie von 4 bis 6 Personen

 


Stelle sicher, dass deine Möglichkeiten die Erwartungen übertreffen

Deine Speisekarte sollte nicht einfach nur eine digitale Version der Speisekarten deines Restaurants sein, die sie zum Mitnehmen erhalten. Wenn es darum geht, das Spiel der Essenslieferung zu gewinnen, zählt alles. Hier ein paar kurze Tipps:

  • Wähle eine Speisekarte, die gut (und schnell!) geliefert wird.
  • Wähle appetitliche Fotos, um Kunden zu locken.
  • Verwende hochwertige, auslaufsichere Markenverpackungen
  • Biete Werbeaktionen mit deinen Lieferpartnern an
  • Pünktliche und schnelle Lieferung