Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Grundsätzlich ist es in der Schulverpflegung empfehlenswert, immer mal wieder einen vegetarischen Tag einzuplanen, ganz nach dem Flexitarier-Prinzip: Die DGE empfiehlt maximal zwei Mal pro Woche Fleisch und täglich eine vegetarische Alternative anzubieten.

Die besondere Herausforderung: Den Schülern, die nicht dem vegetarischen Trend folgen, Lust auf vegetarische Mahlzeiten zu machen. Dazu sind Kreativität und Fachkenntnisse gefordert – nur Fleisch aus dem Essen zu streichen, reicht nicht.

So kommt vegetarisches Essen bei Schülern an:

  • Starten Sie mit attraktiven Gerichten und Lieblingsspeisen wie Lasagne, Pasta oder gesunden Burgern.
  • Machen Sie Fleischfreies cool und bieten Sie trendy Gerichte wie z.B. Wraps, Smoothies oder Bowls an.
  • Eine Salatbar oder Verkostungsaktionen bringen Anreize.
  • Planen Sie gemeinsam mit der Schulleitung Aktionen wie z.B. einen Veggie Day, das vegetarische Angebot auf Augenhöhe kommunizieren – das fördert die Akzeptanz.

Holen Sie die Schüler von der Straße zurück in die Mensa!

Viele Schüler, besonders die älteren, holen sich außerhalb der Schule ihr Mittagessen. Döner, Pizza oder Asia-Nudeln gelten als lässig und unterstreichen Unabhängigkeit und Coolness. Bieten Sie darum den Kindern und Jugendlichen ein Essen, das mindestens genauso cool daherkommt wie das Außer-Haus-Angebot um die Ecke:

  • Machen Sie die Gerichte snackiger und „Take-away-tauglich“.
  • Präsentieren Sie das Essen nicht als „gesund“. Gemüse sollte zwar immer integriert, aber nicht thematisiert werden.

Tipps: So wird aus Fast Food ausgewogenes „Fast Good“:

  • Burger-Pattys, Nuggets oder Sauce Bolognese mit Gemüseraspeln oder Hülsenfrüchte zubereiten
  • Statt Mayonnaise kleine Mengen Saucen auf Basis von RAMA Cremefine Verfeinerungscreme verwenden:
    • mit Ketchup als Cocktailsauce
    • mit Gurken, Zwiebeln und Eiern als Tartarsauce
    • mit Curry, wie z.B. einer professionellen KNORR Currypaste oder Fruchtsäften
  • Salat-Dressings auf Basis von KNORR Salatkrönung z.B. mit Fruchtsäften und ausgesuchten Ölen herstellen
Sie suchen noch die passende Kochkleidung?

Sie suchen noch die passende Kochkleidung?

Mit dem Treueprogramm von Unilever Food Solutions sammeln Sie Treuepunkte und sichern sich tolle Prämien für Ihre Profi-Küche.

Jetzt beim Treueprogramm anmelden!