Menu
Treuepunkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

Der nächste Getränketrend aus Taiwan steht vor der Tür.

Say Cheese Tea

Man nehme Käse und Tee, fülle es in einen Becher und fertig ist der Cheese Tea. Das klingt verrückt, ist aber der neueste Schrei. Der brandneue Teetrend ist ursprünglich als zhī shì chá aus Taiwan bekannt und arbeitet sich gerade über China und Malaysia bis nach Nordamerika und Europa vor. Doch um was handelt es sich dabei genau? Eine Tasse Tee wie zum Beispiel Matcha, Jasmintee oder Oolong wird mit einem knappen Zentimeter hohen, salzig aufgeschlagenen Käse bedeckt. Die schaumartige Käseschicht ähnelt damit - bis man sie probiert - jedem gewöhnlichen Milchschaum oder Sahnehäubchen auf Kaffee, Cappuccino & Co.

So außergewöhnlich der neueste Käse-Tee-Trend in der Theorie auch klingt, so gut schmeckt der Käse Tee in der Realität. Bei dem Käse handelt es sich nämlich nicht um einen stinkigen Bergkäse, sondern vielmehr um eine Art Frischkäse, der mit Milch, Schlagsahne und etwas Salz zubereitet wird.

Tipp

Auch wenn der Cheese Tea oftmals zusammen mit einem Strohhalm serviert wird, solltest du diesen links liegen lassen und nicht dazu verleitet werden, das Getränk umzurühren. Ungerührt kannst du zwei Geschmacksebenen schmecken: erst den Käse, dann den Tee. Rühr' den Cheese Tea vorher allerdings um, übertrumpft der Tee- den Käsegeschmack.

Noch ein paar Infos zu Tee:

Einfach ausgedrückt ist Tee ein Aufguss von getrockneten Blättern, Blattknospen und zarten. Egal, wie er in der Tasse aussieht, duftet und schmeckt, er stammt immer von derselben Pflanzenart: dem Teestrauch Camellia sinensis. Seine Blätter sind die Basis für tausende verschiedene Teesorten und eine unglaubliche Vielfalt an Geschmacksnuancen – die allein durch die jeweilige Verarbeitung entstehen. Die Verarbeitung macht den Unterschied zwischen schwarzem, grünem oder weißem Tee – je stärker er fermentiert wird, um so dunkler und kräftiger ist seine Farbe bzw. sein Aroma. Es gibt auch vermeintliche Tees, wie Kräuter- und Früchtetee und Rooibos, die eigentlich gar kein Tee sind, da diese nicht vom Teestrauch stammen. Hier spricht man von Infusionen oder Aufgüssen.

Du suchst noch den passenden Sahnebereiter?

Du suchst noch den passenden Sahnebereiter?

Mit dem Treueprogramm von Unilever Food Solutions sammelst du Treuepunkte und sicherst dir tolle Prämien für deine Profi-Küche.

Jetzt beim Treueprogramm anmelden!

Du möchtest mehr Food Trends? Dann abonnier' jetzt unseren Newsletter!

Jetzt Newsletter bestellen